Standortstärken

Der Kreis Warendorf hat besondere Stärken, die ein Garant für ihren nach- haltigen Erfolg sind. Gut 14.000 Unternehmen mit etwa 80.000 Arbeitsplätzen bieten den Menschen eine große Vielfalt unterschiedlichster Einkommens- und Erwerbsmöglichkeiten. Auf dem Arbeitsmarkt stehen der Wirtschaft hochqualifizierte, kreative und motivierte Mitarbeiter zur Verfügung. Neben einer gut ausgebauten Verkehrsinfrastruktur (Autobahnanbindung an die A1 und A2) gibt es 3 Flughäfen, 2 Binnenhäfen und verschiedene Eisenbahnstrecken.

Im Kreis Warendorf sind insbesondere folgende herausragende, nationale, Leit- und Wachstumsbranchen (Kompetenzfelder)ansässig:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Umwelttechnik und Ressourcenmanagement
  • Kunststofftechnik
  • Ernährungswirtschaft
  • Landwirtschaft
  • Immobilienwirtschaft & haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Pferdewirtschaft
  • Wissensbasierte unternehmensnahe Dienstleistungen
  • Logistik
  • Tourismus

In diesen Kompetenzfeldern ist die Region im internationalen Wettbewerb besonders gut aufgestellt . Der Kreis Warendorf ist somit eine innovative und moderne Wirtschaftsregion mit hohen Zukunftschancen.

Weitere Informationen hier… www.gfw-waf.de

Innovationen und neue Technologien brauchen hochqualifizierte Arbeitskräfte. Das dichte Netz an wissenschaftlichen Kompetenzen (Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen) rings um den Kreis Warendorf ermöglicht es, Ingenieurarbeitsplätze mit qualifizierten Nachwuchskräften und Wissenschaftlern zu besetzen.